Newsübersicht
NEU 17.11.2022 Ergebnisse

UNIQA: Profitables Wachstum und solides Ergebnis nach neun Monaten

Stabiles Kerngeschäft in Österreich und CEE mildert Abschreibungen auf russische Anleihen sowie die Belastungen aus Großschäden und Naturkatastrophen
  • Verrechnete Prämien um 4,3 Prozent auf 5.033,1 Millionen Euro gestiegen
  • Combined Ratio trotz Großschäden und Unwetter fast unverändert bei 94,4 Prozent
  • Abschreibungen reduzierten Kapitalanlageergebnis um 11,7 Prozent auf 368,8 Millionen Euro
  • Ergebnis vor Steuern mit 275 Millionen Euro trotzdem nur knapp unter Vorjahr (– 7,8 Prozent)
  • Kapitalquote Solvency II bei starken 244 Prozent
  • Ausblick: Robustes Kerngeschäft, keine Prognose zur Entwicklung der Kapitalmärkte
NEU 22.09.2022 Sonstiges
Stoyan Angelov, Head of IR UNIQA Insurance Group

UNIQA: Stoyan Angelov neuer Head of Investor Relations

Stefan Glinz und Tiana Majstorovic komplettieren weiterhin das IR-Team
NEU 19.08.2022 Ergebnisse

UNIQA: Solides erstes Halbjahr trotz hoher Abschreibungen auf russische Anleihen

Stabiles Kerngeschäft mildert Effekt der Abschreibungen von 127 Millionen Euro auf russische Anleihen – Rückgang des Ergebnisses vor Steuern um 22 Prozent auf 169 Millionen Euro
  • Verrechnete Prämien um 3,8 Prozent auf 3.436,0 Millionen Euro gestiegen
  • Versicherungstechnisches Ergebnis um 7,6 Prozent auf 119,5 Millionen Euro verbessert
  • Combined Ratio durch Großschäden und Unwetter von 92,6 auf 95,0 Prozent erhöht
  • Abschreibungen reduzierten Kapitalanlageergebnis um 31 Prozent auf 211 Millionen Euro
  • Solvency II Quote bei starken 234 Prozent
  • Ausblick: Solides Kerngeschäft, keine Prognose zur Entwicklung der Kapitalmärkte
Weitere Einträge laden